TELEMATIK
Was bedeutet das, was muss ich wissen?

 

Durch die Vernetzung aller Beteiligten im Gesundheitswesen (Zahnärzte, Ärzte, Psychotherapeuten, Apotheken etc.) soll ein gemeinsamer Zugriff auf alle für die Behandlung relevanten Daten geschaffen werden. Die die Kommunikation untereinander und der Austausch von behandlungsrelevanten Informationen soll beschleunigt werden. 

 

Dieses Kommunikationsnetz nennt sich Telematik-Infrastruktur; abgekürzt TI. Die Datensicherheit ist bei diesem Netz von größter Wichtigkeit und wird überwacht vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Für Konzeption, Betrieb und Weiterentwicklung ist die Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH (gematik) zuständig. 

 

Der Startschuss zur Auslieferung der Onlinephase (OPB1) ist seitens gematik im Juni 2017 gefallen.

 

Lesen Sie hier welche Komponenten benötigt werden >>

 


Das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM)

Erklärvideo der gematik zum Thema VSDM, als grundlegender Fachdienst der Telematik-Infrastruktur


Wie funktioniert die Installation?

Der secunet Konnektor ist das sicherheitstechnische Herzstück Ihrer künftigen Kommunikation aus der Arztpraxis in die Telematikinfrastruktur. Der äußerst leistungsstarke Konnektor ermöglicht eine schnelle und reibungslose Anbindung, einen verlässlichen Betrieb und Erweiterungen um künftige Anwendungen. 

Sehe Sie hier wie die Installation funktioniert und die verschiedenen Komponenten zusammenspielen:


Sie möchten die Telematik Infrastruktur für Ihre Praxis bestellen?

Profitieren Sie dabei von unserer Expertise und unseren bestens geschulten Technikern.